Dienstag, 14. Februar 2017

Vorbereitungen treffen


In Kürze wird ein Unverpackt-Laden in unserer Stadt eröffnen. Ich habe mich sehr gefreut, denn bei meiner letzten Selbstversuch im Juli 2016 eine Woche plastikfrei zu leben, bin ich schon bei Sachen wie Reis etc. an meine Grenzen gestoßen. Man kann natürlich auch ohne solche speziellen Läden einiges an Verpackung sparen z.B. auf dem Wochenmarkt mit eigenen Tüten und Körben oder beim Kauf von Milchprodukten und Säften in Pflandflaschen. Aber in Vorbereitung auf den Unverpacktladen habe ich ein paar Sachen besorgt bzw. genäht.

Die sechs Gläser sind aus dem Sozialkaufhaus und waren für zusammen 4 Euro echt günstig. Die kleinen Bügelgläser waren unbenutzt und original von Ikea. Die großen "Weck"-Gläser sind eher für die Aufbewahrung der Losen Sachen im Vorratsschrank gedacht. 


Die Beutel habe ich komplett aus meinem Stoffbestand genäht. Der untere Teil ist Leinen (aus ner alten Tischdecke vom Flohmarkt) und die bunten Streifen oben sind Baumwollstoffreste. Zuerst wollte ich mir eine Schnur oder Bänder kaufen, aber dann habe ich sie doch auch selbst aus dem Leinenstoff genäht. Auf den ganzen Blogs oder Pinterest sieht man die Zero-Waste-Bewegung immer mit solchen ungebleichten Baumwollsäckchen ganz puristisch, aber ich hatte Lust auf ein bisschen Farbe. Tunnelzugbeutel gehen ja ganz einfach, wer eine Anleitung brauch ich habe diese von Herzekleid benutzt.

Die Beutel schicke ich heute zum Creadienstag.

Und die nächsten Bilder bekommt ihr dann wenn ich die Beutel gefüllt habe.

Viele Grüße,
Steph

Kommentare:

  1. Sehr cool, sehen schick aus und erfüllen dann einen tollen Zweck. Die Kombination von Bunten Baumwoll- und schlichten Leinenstoffen mag ich sehr :)
    Liebe Grüße,
    Ronja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich finde deine Idee ohne Plastik zu leben richtig toll...vor allem kann man in sochen unverpackt Läden genau die Menge kaufen die man benötigt...genial!
    Leider gibt es bei uns solch einen Laden nicht...
    Die hübschen Säckchen machen gleich gute Laune finde ich ...suuper Idee mit der Farbe. :)

    Liebe Grüße die Nähbegeisterte :)

    AntwortenLöschen