Montag, 4. April 2016

Geldgeschenk zur Kommunion


Das Patenkind des Hausherrn darf nächste Woche das erste mal zur Kommunion gehen, ein Geldgeschenk sollte her, aber nichts kitschig - katholisches. Ok, so richtig thematisch ist dieses Bild nun auch nicht geworden, aber zumindest die Fische als christlich - eucharistische Symbole sind reichlich vorhanden.


Den Hintergrund habe ich mit Aquarellfarben gepinselt und den Seetang und die Sandbank aus Transparentpapier ausgeschnitten. Die Fische und die Boote hat der Hausherr nach folgenden YouTube-Videos und Anleitungen gefalten (ich kann sowas nicht so gut):



Die Augen wurden mit Washi-Tape aufgeklebt, das lässt sich später auch wieder gut ablösen. Auf dem Boden sind auch noch ein paar Geldmünzen gelandet, wohl den Seglern aus den Hosentaschen gefallen...
Dann Rahmen drum und fertig. Was sind denn Eure liebsten Geldgeschenke?


Unsere gemeinsame Bastelei schicke ich zum Creadienstag. 

Grüße,
Steph

Kommentare:

  1. Sehr hübsch verpackt...hoffentlich weiß das Patenkind das auch zu würdigen...
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Eine super Idee! Werd ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  3. sehr hübsch!
    Ein Schiff könnte man auch als katholisches Symbol für die Arche Noah interpretieren

    AntwortenLöschen