Freitag, 29. April 2016

Urbane Blumengrüße


Auf dem Weg ins Wochenende hat mich am Busbahnhof ein übervoll blühender Flieder angelacht. Da hab ich mir einfach ein Wochenendblümchen abgeschnitten. Ganz urban und so...

Ich wünsche Euch ein paar sonnige Tage, bis demnächst!

Steph

Verlinkt bei Holunderblütchens Blumensammlung

Dienstag, 12. April 2016

12 von 12 - April 2016

Kennt Ihr ja schon bei mir - jeden 12. gibts 12 Bilder...


Morgens dem Hausherrn beim Frühstück zu gesehen, ich bekomm so früh meist nur Kaffee runter. Der morgentliche Blick gilt aktuell meinen Sämlingen, sieht alles ganz gut soweit aus.


Busfahren zur Arbeit. Die To-Do-Liste von Montag ist auch noch nicht abgearbeitet (heute hab ich übrigens auch nicht alles geschafft...). Da geh ich lieber auf die Knie, den Frühling fotografieren.


Meine liebsten Frühlingsboten sind Schlehe (weiß) und Ahorn (gelb-grün). Die mag ich auch viel lieber als Forsythie etc., die wirken einfach so schön natürlich. Die Schlehe macht mit Ihrem Weiß den Wolken Konkurrenz.


Am frühen Abend hatte ich noch einen Termin in der alten "Hood". Der Trödler hatte leider zu, schade, das Knight Rider Spiel hätte ich gerne genauer angesehen. Die neue Spül- und Waschmaschine sind schon seit Sonntag fleißig, da haben Sie Ihre beiden alten Kollegen in den Ruhestand geschickt.

Mehr wie immer bei Caro von Draußen nur Kännchen!

Schöne Restwoche!

Steph

Montag, 4. April 2016

Geldgeschenk zur Kommunion


Das Patenkind des Hausherrn darf nächste Woche das erste mal zur Kommunion gehen, ein Geldgeschenk sollte her, aber nichts kitschig - katholisches. Ok, so richtig thematisch ist dieses Bild nun auch nicht geworden, aber zumindest die Fische als christlich - eucharistische Symbole sind reichlich vorhanden.


Den Hintergrund habe ich mit Aquarellfarben gepinselt und den Seetang und die Sandbank aus Transparentpapier ausgeschnitten. Die Fische und die Boote hat der Hausherr nach folgenden YouTube-Videos und Anleitungen gefalten (ich kann sowas nicht so gut):



Die Augen wurden mit Washi-Tape aufgeklebt, das lässt sich später auch wieder gut ablösen. Auf dem Boden sind auch noch ein paar Geldmünzen gelandet, wohl den Seglern aus den Hosentaschen gefallen...
Dann Rahmen drum und fertig. Was sind denn Eure liebsten Geldgeschenke?


Unsere gemeinsame Bastelei schicke ich zum Creadienstag. 

Grüße,
Steph

Sonntag, 3. April 2016

Frühlingsspaziergang


Ein sonnigen Spaziergang durch den botanischen Garten gab es heute, mit Kräuter- und Frühlingsdüften, Vogelgezwitscher und Bienensummen und dem ersten Blütenrausch.




Und wer hat die Biene mit den vollen Pollenhöschen entdeckt? Wünsch Euch einen schönen Sonntag und einen tollen Frühling!

Steph

Samstag, 12. März 2016

12 von 12 - März 2016

Heute - wie jeden 12. des Monats - nehme ich Euch wieder mit durch meinen Tag:


Ein früher Blick auf meinen geschenkten Blumenstrauß. Und natürlich ein Blick in meinen Sedum-Sempervium-Balkonkasten, man merkt, es frühlingt. Beim Kaffee noch schnell die Adresse aufgeschrieben zu der es heute ging.


Dann ging es mit fünf weiteren Damen auf in die Frankenmetropole. Tolles Wetter erwartete uns in Nürnberg und ein Willkommensplakat des heutigen Unicef-Workshops.


Der Workshop war im Gewerkschaftshaus, im 7. Stock, mit tollem Blick über die Stadt. Vorstellung der neuen Kampagne für die nächsten 2 Jahre. Jede Menge Infos und auch selbst musste man ran und in Gruppenarbeiten was erarbeiten.


Nach soviel Input gab es daheim erstmal Nervennahrung - Joghurt mit Chia. Zum Abend habe ich mich mit den Radieschen vergnügt und der Hausherr hat währenddessen den Salat fürs Abendessen gewaschen.

Das wars für heute, ich bin platt und leg jetzt gleich die Füße hoch. Weitere Tagesberichte gibt es bei Caro von Draußen nur Kännchen. 

Liebste Grüße

Steph

Dienstag, 8. März 2016

Passende unbunte Kissen


Von der letzten Woche schon gezeigten unbunten Krabbeldecke (hier unter den Kissen) hatte ich noch ein paar schmale und kleine Reste übrig. Und da ich die Farben und Stoffe schon aufeinander abgestimmt hatte, habe ich mich einfach dazu entschlossen noch ein Paar passende Kissen zu nähen. Ja, ich weiß, dass Babys keine Kissen brauchen, aber vielleicht ja Mütter, als Deko oder als Accessoires für Fotos.


Die Methode ist im Englischen als "quilt as you go - kurz qayg" bekannt. Die Anleitung findet Ihr hier bei Stitched in Color . Es ist total einfach und man kann auch gut Reste von der Quiltfüllung verarbeiten.


Hier seht Ihr die Rückseite, man kann deutlich erkennen wo ich vorher zwei kleinere Stücke Baumwollvlies zusammengenäht habe - ganz einfach mit einem breiten Zickzackstich auf Stoß.


Unter die ganzen Tropfen kam noch ein kleiner Schirm, dieser wurde einfach mit Vlieseline verstärkt und doppelt umnäht. Die Rückseite ist aus einer alten Leinentischdecke, also auch mal wieder ein Recycling.

Die kleinen Kissen schick ich zum creadienstag und am Freitag auch gerne bis über den großen Teich zu Finish up friday von crazy mom quilts und can I get a whoop whoop von confessions of a fabric addict

Viele Grüße,
Steph

Sonntag, 6. März 2016

Frühlingsfrische Flohmarktfunde


Ich mag Frühling, Flohmärkte und Alliterationen. Dieses Wochenende war es wieder soweit, mein geliebter BRK-Flohmarkt  hat stattgefunden und Trödelbegeisterte von Nah und Fern angezogen.

Die Sachspenden werden in der Woche vorher von den Freiwilligen des BRK angenommen, sortiert und ausgestellt und am Samstag um 10Uhr werden dann die Türen geöffnet. Man muss schon sagen, das ist dann am Anfang schon ein ganz schönes Gedränge und Gerangel. Es sind meist auch viele Wiederverkäufer anwesend, da muss man schnell sein.

Ein paar Schätzchen konnte ich auch ergattern (ist ja alles für den guten Zweck, gehandelt wird hier nicht).


Eine Alfred Taube Rauchglasvase, ein kleines Holzschälchen mit Deckel und eine Winterling Porzellandose auch mit Deckel. Die Ausbeute in der Stoffabteilung war diesmal etwas mau, nur eine kleine Tischdecke in zartrosa mit Wildrosendruck ist mitgekommen. Rosa ist ja sonst gar nicht so meins, waren wohl die Frühlingsgefühle, die mich da geritten haben.

Wünsch Euch eine schöne Woche mit viel Frühling!

Steph

thrifty linkup: Let's talk vintage