Dienstag, 12. Dezember 2017

12 von 12 - Dezember 2017


Morgentlicher Blick aus dem Fenster: Gelbe Säcke + nächtliche Möchtegernkrawallos + starker Wind = kein schöner Anblick. Milchkaffee mit Marzipankalender gefrühstückt. Auf der Arbeit etwas rumgemessen.


Richtiges Frühstück so um 10Uhr: Makromüsli. Schriftverkehr mit der LGS. Eine Kollegin hat leckere selbstgemachte Lebkuchen dabei, die waren schneller leer als man gucken konnte.


Zur blauen Stunde in der Stadt unterwegs mit schöner Weihnachtsdeko an den Straßenlaternen und in der Schustergasse. Nach den Besorgungen ging es über den Weihnachtsmarkt heim (weil es der kürzeste Weg ist).


Schnell noch Bohnen und einen Rest Tomatensoße aus dem Tiefkühler geholt. Zum Abendessen ein paar Kerzen allerdings ohne Kranz. Es gab Gemüsechili mit Reis.

Und wie weihnachtlich war Euer 12.12.?

Mehr wie immer bei Caro von Draußen nur Kännchen!

Viele Grüße,
Steph

Kommentare:

  1. Außer ner Kerze am Morgen hatte ich heute eigentlich nix mit Weihnachten zu tun. Das ist ja echt nervig mit den Krawallos bei Euch. Führen sich die öfter so auf? Der Weihnachtsmarkt in Würzburg soll ja ziemlich schön sein, was sagst Du?
    Lieben Gruß, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider kommt sowas öfter vor wir hatten auch schonmal brennende Mülltonnen an Silvester. Der Weihnachtsmarkt ist ok (vielleicht bin ich auch zu verwöhnt ist ja vor der Haustüre) aber ich finde die kleinen auf den Dörfern oft besser.

      Löschen
  2. Bei uns gibt es leider dieses Jahr nicht mal den Adventsstrauß (wo ich doch so schöne Kugeln aus dem teuren Eckhaus habe! ;) )
    Bei uns nerven dafür die Studenten - sind aber seit gestern alle ausgeflogen. Die großen Jungs lassen sich bei Mami bekochen... (naja, machen wir ja auch! ;) )
    Hoffen für Euch, dass Ihr bald ein schönes Häuschen findet. Dafür drücken wir fest die Daumen!

    AntwortenLöschen