Sonntag, 30. Oktober 2016

Puddingbrumsels Apfelkuchen (mit Streuseln)


Eigentlich wollte ich ja was tolles mit Kürbis posten, aber es gab dann doch nur schnöde Suppe, das war zu langweilig. Aber zum Glück habe ich noch diesen wunderbaren Kuchen zum Wochenende gebacken, den ich gerne mit Euch teilen möchte.

Ich wollte einen Apfelkuchen und der Hausherr stimmte zu mit der Bedingung, das es keine matschigen oder vertrockeneten Äpfel drauf bzw. drin sind. Okay ich habe dann diesen Apfelkuchen mit Vanillepudding und Streuseln gemacht. Die Puddingbrumsel (Augsburger Puppenkiste, wer sie nicht kennt) wäre bestimmt höchst zufrieden.


Mal wieder eine "Frei-Schnauze-Anleitung" von mir:

Man braucht einen süßen Mürbeteig für eine 28er Springform (hat doch bestimmt jeder ein Rezept, oder). Für die Füllung habe ich drei große Boskop-Äpfel geschält und in kleinere Stücke geschnitten. Und dann einen Vanillepudding mit 400ml Milch und 100ml Sahne sowie 2 Eßl. Zucker gekocht. Das ganze unter die Apfelstücke rühren und auf die mit Teig ausgekleidete Springform verteilen.
Die Streusel sind nach Gefühl mit Zucker, Haferflocken, Butter, Mehl, Zimt und einer Prise Salz gemacht und wurden vor dem Backen auf die Apfelmasse verteilt. Das ganze ca. 40 Min. backen.

Schmeckt wirklich gut apfelig und passt wunderbar zum Herbst, der Apfel ist ja beim Backen eh ein Alleskönner, hier habe ich mal die veröffentlichten "Rezepte" der letzten Jahre rausgesucht:






Ich hoffe Ihr habt ein schönes verlängertes Wochenende, oder zumindest einen tollen Sonntag!

Grüße,
Steph

Kommentare:

  1. Klingt köstlich! Denn werde ich heute gleich mal auf "vollwertig" ausprobieren. Danke für die Anregung! Dir ne schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  2. Heute nachgebacken. Er war köstlich! Nix mehr übrig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, da freuen sich die Puddingbrumsel (Brums, Brums).

      Löschen
  3. hmm das sieht wirklich sehr lecker aus. aber warum denn keine matschigen äpfel? grade bei kuchen finde ich das nicht störend :)

    AntwortenLöschen