Samstag, 3. Juni 2017

"Preloved" - Vorgeliebt?



Im Englischen gibt es das schöne Wort preloved, eine wirklich schöne Übersetzung dafür kenne ich nicht (sonst vielleicht jemand?). Aber wenn man mal wieder ein paar hübsche Sachen aus dem Sozialkaufhaus mit heimbringt, dann denke ich oft, dass die Sachen schon ein "Leben" vor mir hatten und das finde ich gut. Ok, nicht alles will ich gebraucht kaufen, aber gerade bei solchen Kuchenutensilien die noch super aussehen habe ich damit kein Problem.

Die zwei Gerrix (wie Weck) Gläser sind für den Vorratsschrank gedacht, der seit dem neu eröffneten Unverpackt-Laden deutlich schöner ist. Zwar ist nicht alles verpackungsfrei, aber zumindest schon einiges.


Mehl haben wir übrigens meist sehr viel im Haus, es wird gern gebacken oder z.B. Nudeln und Spätzle gekocht.

Die dünne Glaskaraffe habe ich schon seit einigen Wochen auf dem Suchradar, jetzt hat sich eine Würdige gefunden. Mit dem hübschen Zitrusmuster dient sie als Eisteekaraffe und passt dank schlanker Form in die Kühlschranktür.


Ganz links übrigens Holunderblütensirup, den ich gleich nach dem leckeren Kräutersirup aufgesetzt habe.


Die Schüsseln habe ich nicht wirklich gebraucht, aber für zusammen 1€ und mit dem hübschen farbenfrohen Design mussten die einfach mit.

Was habt Ihr in letzter Zeit so ertrödelt?

Schönes Pfingstwochenende!
Steph



Kommentare:

  1. die schüsseln sehen wirklich zauberhaft aus. ich habe meine trödeltätigkeiten weitestgehend eingestellt. ich brauche einfach nichts mehr. trotz schönheit lasse ich auch so einiges stehen. gestern allerdings habe ich stapelweise günstige teilweise gebrauchte cd´s erstanden. musik, die noch nicht bei mir im schrnak standen. bücher, musik und essen muss man haben.
    liebe grüße,
    jule*

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! Schöne Funde hast Du da. Ich hab ja auf IG mal einen Teil meiner Sachen zum Verkauf eingestellt, der Rest geht demnächst auf den Blog online - es ist zuviel geworden. Viele schöne Vasen und Tassen und so bleiben hier, aber einiges muss einfach raus. Ich habe gerade dringend das Gefühl, mich zu befreien. Aber sicher werden weiterhin auch neue Sachen einziehen - das macht ja den Reiz beim Trödeln auch aus: suchen, finden, tauschen.
    Ganz dicken Gruss!

    AntwortenLöschen