Mittwoch, 29. Juli 2015

Orangenäpfel?

Heute ist der letzte Tag meines "Kurzurlaubes". Ich versuche den Tag nochmal richtig zu genießen bevor morgen der Arbeitsalltag mich wieder einfängt (erfahrungsgemäß muss man ja erstmal alles aus dem Urlaub wieder aufarbeiten).


Die paar viel zu schnell vergehenden Tage habe ich z.T. mit Freunden, an der Nähmaschine und beim Trödler/Flohmarkt verbracht. Viel ist irgendwie nicht rumgekommen, der Trödelgott war mir wohl nicht gnädig, oder ich war einfach nicht in Kauflaune. Aber gestern habe ich dann doch noch zugeschlagen bei diesen hübschen Stöffchen. Sind es orangene Äpfel oder komisch geformte Orangen? Man weiß es nicht, aber ich habe die zwei Vorhangteile aufgetrennt und gewaschen, und so warten sie nun in meiner Stoffschublade auf die Weiterverarbeitung.


Die Marke nennt sich Ukadan (kannte ich vorher nicht) und es ist ein Baumwoll-Viskose-Gemisch wohl aus den 60er/70ern. Was habt Ihr denn in letzter Zeit so schönes ertrödelt?

Beim Getränk bin ich übrigens ganz "normal" unterwegs mit schnöder, erfrischender Apfelsaftschorle (ohne Orange).

Ich wünsche Euch einen schönen Tag!

Steph

#Add.: Gerne verlinke ich mich bei Getrödelt, Gefunden, Gefreut - schaut doch einfach mal vorbei.

Kommentare:

  1. So schön Retro ist dieser Stoff und lässt sich mit neuen Stoffen gut kombinieren.
    Bin gespannt, was daraus wird.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  2. Hello Hello! Toller Stoff, hatte zuerst gedacht, Du hast ihn so gekauft, weil es mittlerweile ja schon sehr retrolastige Stoffe gibt...was jetzt nicht negativ gemeint ist ;o).Ich glaube, es sollen Äpfel in diesem klassischen Graziela Stil sein.
    Mein Trödelglück ist auch schon etwas her...der beste Fund für mich waren ja die Gläser von iittala in gutem Zustand...ansonsten hoffe ich sehr darauf, demnächst mal wieder trödeln gehen zu können.
    Ich hoffe, dein heutiger Tag war schön und Du kommst morgen gut in den Alltag rein. Dicken Gruss!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schick, ich mag diese Obstmotive auf allem möglichen vor allem als Tischdeko, gibt's ja auch auf Geschirr - ein absolutes Gute-Laune-Muster. Weißt Du schon, was daraus wird?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, genau weiß ich das noch nicht, entweder eine Tasche (für den Obstkauf) oder Patchwork.

      Löschen
  4. Meine Oma hat Wächtersbacher Tassen da sind Äpfel drauf, allerdings in rot, an die erinnert mich dein Stoff sehr. Wirklich hübsch, da hätte ich auch zugeschlagen.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  5. Diese Stoffe sind doch gerade wieder so ganz sehr im Trend, oder? Meine da mal was im TV gesehen zu haben :) Ist natürlich etwas schwierig zu kombinieren - ich könnte mir daraus auch sehr gut ein paar Kissen für den Sommerbalkon/-garten vorstellen! Toller Fund!

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, mich erinnert es an die bunte Graziela-Bettwäsche, in der ich in den Achtzigern schlief... Die schönen Äpfel... Da werde ich ganz nostalgisch.
    Liebe Grüße,
    Marie

    AntwortenLöschen