Sonntag, 10. November 2013

Die Weckmanns



Morgen ist St. Martin. Habt ihr eure Laternen schon fertig? Meine Fensterbanklaternen leuchten fröhlich vor sich hin. Was auch noch schön ist an St. Martin sind diverse kulinarische Köstlichkeiten. Heute möchte ich euch meine Familie Weckmann vorstellen. Dazu muss man sagen, das alle Mitglieder der Familie leicht adipös und starke Raucher sind, das liegt bei Ihnen halt in der Familie. Von links nach rechts: Vater Weckmann mit gesundem Teint und kurzen Knubbelarmen, Frau Weckmann mit überstarken Hüften und einem schicken Nietengürtel, Weckmann Junior - ganz der Vater bis auf den Teint den hat er von der Mutter und schließlich Onkel Weckmann der gerne ins Solarium geht und mit seiner extrovertierten Art etwas aus der Familie schlägt.


Entstanden sind die vier aus folgenden Zutaten:

500g Mehl
250ml lauwarme Milch
1 Würfel Hefe
80g Zucker
50g Butter
1 Ei
etwas Salz, Zitronenschale und Vanille
+ 1 Eigelb mit Wasser verquirlt zum bestreichen und ein paar Pistazien (wir mögen keine Rosinen)

Daraus einen Hefeteig herstellen und eine Stunde gehen lassen. Nochmals gut durchkneten und wieder eine Stunde gehen lassen. Weckmänner formen, dekorieren und ca. 25 Minuten backen.

Die Gipspfeifen hab ich aus einem ca. 150m von meiner Wohnung  gelegen Mini-Backladen der wirklich alles hat - wie man sieht.

Was gibt es bei Euch morgen zu St. Martin? Eine echte Gans oder Teiggänse?

Ich wünsch Euch einen schönen Laternenumzug!

Steph

Kommentare:

  1. Habe gerade sehr gelacht! Deine Familie Weckmann ist toll! Bei uns ist der Zug erst am Mittwoch, habe also noch Zeit für die Laterne...aber es wird weder Gans noch Weckmann bei uns geben.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Sind richtig süß, sogar Pfeifen haben sie! Bei uns gibt es auch Weckmänner, aber ohne Pfeifen. LG jennifer

    AntwortenLöschen
  3. bei uns wurde schon Sonntag gefeiert und da gab es auch Weckmänner, aber die gekauften...
    Liebste ninjassiebengrüße

    AntwortenLöschen
  4. Dieses Jahr wollte ich welche backen und habs vergessen. Also sowas. Dann muss ich mich jetzt mit deinen Bildern von wirklich tollen Weckmännern begnügen und lange Zähne kriegen.

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen