Mittwoch, 27. November 2013

Lasst uns froh und lecker sein - PAMK Teil 1

Es war mal wieder soweit - eine neue Runde Post aus meiner Küche hat die Postboten der Nation beschäftigt. Es wurden viele Leckerein durch ganz Deutschland geschickt. Meine nette Tauschpartnerin Madlen kommt aus NRW. Von Ihr hab ich ein super leckeres und liebevoll verpacktes Paket bekommen. Vielen Dank nochmal! Von mir wurden folgende Sachen in die Post gegeben:


Zutaten:
150g + 200g Zartbitterschokolade
300g weiche Butter
250g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Msp. gem. Vanille
2 Eier
375g Mehl
 1 1/2 TL Natron
20g Kakao
1 Eßl. Palmin
4 Zuckerstangen


150g Schokolade schmelzen - Butter, Zucker, Salz und Vanille schaumig rühren. Die Eier zufügen und unterrühren. Mehl, Kakao und Natron mischen und unterrühren. Nun noch die geschmolzene Schokolade einrühren und den Teig mit Teelöffeln oder einem Spritzbeutel auf ein Backpapier (mit Backpapier) setzten. Achtung, die Cookies verlaufen noch etwas.
200g Schokolade (oder Kuvertüre) schmelzen und das Palmin unterrühren. Die Zuckerstangen zerschlagen z.B. mit einem Schnitzelklopfer. Die Cookies mit Glasur bestreichen und mit den Krümeln bestreuen. Fertig.


Noch mit im Päckchen sind ein paar Makrönchen gelandet.


Zutaten:
3 kalte Eiweis
eine Prise Salz, 1 Spritzer Zitronensaft
120 g feinster Zucker
200 g Mandelnstifte
175 g Walnusskerne gehackt
375 g in schmale Streifen geschnittene, getrocknete Datteln


Eiweiß mit Salz und Zitronensaft sehr steif schlagen - Zucker nach und nach unterrühren und weiterschlagen bis sich der Zucker aufgelöst hat und die Masse sehr fest ist, die Mandeln, Walnüsse und geschnittenen Datteln unterheben.
Backbleche mit Backpapier auslegen und mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf das Blech setzen.
ca. 20 Minuten im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) bei 150 Grad backen.

Soweit der erste Teil meines Pakets, der Rest kommt später. Einen weiteren Dank muss ich an meine 2 1/2 Backengel aussprechen, die mit mir zusammen gebacken haben. Zusammen macht es einfach mehr Spaß!

Kommentare:

  1. Die Kekse sehen wahnsinnig lecker aus (bin ein grosser Fan dieser minzigen Zuckerstangen), aber besonders hin-und-weg bin ich tatsächlich von den kleinen Schneemännern. Die sind ja sowas von putzig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich dachte auch das alle rot-weißen Zuckerstangen nach Minze schmecken, aber diese lustigerweise nicht. Schmeckt aber trotzdem gut.

      Löschen
  2. mmmhhmm sieht lecker aus! dies dattel-nuss-makronen muss ich mal nachbacken...
    super witzige idee mit den schneemännern ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Die Dattel-Nuss-Markonen sind ein Nachbacken wirklich wert.

      Löschen