Mittwoch, 12. Dezember 2012

12 von 12 - 2012

Da ich Schnapszahlen toll finde, mach ich heute auch mal mit bei 12 von 12. Mehr davon gibt es hier. Mein heutiger Tag in 12 Bildern:


Einen Teil der Weihnachtspost in den hübschen gelben Kasten geworfen. Mich über die gelbe Sonne gefreut. Frühstück fürs Büro durch den Schnee getragen.


Auf den Zug gewartet. 50 Cent in das "Fluch-Schweinchen" in unserem Zimmer stecken müssen (blödes Computerprogramm aber auch). Plätzchen der lieben Praktikantin genascht.


Aus dem Fenter gesehen und 3 Züge gleichzeitig fotografiert. Schreibtischstillleben. Nochmal Bürofensterblick, diesmal in der Abendsonne.


Und wieder ruft die Eisenbahn. Derzeitige Zuglektüre von einem unbekannten Autor. Nachthimmel.

Wünsche noch eine schöne Restwoche. Und ach ja in 12 Tagen ist Weihnachten, nicht vergessen.

Kommentare:

  1. Du verbringst viel zu viel Zeit mit und in Zügen :-) Habe heute auch meine restliche Post verschickt. Was hast du denn geflucht?

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns wird eigentlich nur bei dem SCH-Wort gezahlt. Aber egal in welcher Sprache.

      Löschen
  2. Ohje, die Weihnachtspost muss ich umbedingt auch noch die Tage fertig machen...

    Viele liebe Grüße,
    Marlia

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, das Fluch-Schwein ist ja klasse! :-)

    Das mit den Zügen kenne ich... bevor mein Kleiner da war bin ich auch ständig Zug gefahren zur Arbeit. Ganz schön nervig, vor allem im Winter. Aber irgendwie auch immer ein bisschen romantisch (neige zur Verklärung, wie man merkt :D).

    Liebe Grüße
    Isa

    AntwortenLöschen
  4. lovely photoes - i can't resist liking the 3 simoultanious red trains -is that too geeky?

    funny about the curse pig! and love the look of that shopping bag you carry breakfast in through the snow!

    terkkuja Suomesta! x

    AntwortenLöschen