Sonntag, 20. Januar 2013

Buttermilch-Mohn-Pfannkuchen zum Sonntagsfrühstück


Zum Frühstück gab es heute Buttermilch-Mohn-Pfannkuchen dazu vom letzten Sommer eingemachte Zwetschgen. Die Idee dazu hatte ich von luzia pimpinella die das ganze in Waffelversion gemacht hat. Bis auf die Buttermilch hatte ich alles im Haus. Die wurde also gestern beim Samstagseinkauf noch eingepackt. 

Für Alle die das ganze nachmachen wollen, hier das Rezept:

4 Eier
2 Esslöffel Blaumohn
1 gr. Tasse Buttermilch
1 Pck. Vanillzucker
1 Prise Salz
6 Esslöffel Mehl


Den Mohn und die Buttermilch in eine Tasse geben und quellen lassen. Die Eiweiß mit dem Salz aufschlagen. Eier, Zucker Mehl und Mohnbuttermilch zu einer cremigen Masse rühren. Dann den Eischnee darunter heben und das ganze in einer Pfanne in kleinen Pfannkuchen ausbacken.

Die kleinen Dinger sind schön locker luftig und durch die Buttermilch frisch im Geschmack. Das ganze schmeckt gut mit Obst und einem kräftigen Schuss Ahornsirup. Viel Spaß beim Nachbacken!

Kommentare:

  1. Das sieht mal wieder so köstlich aus! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. woooow..so ein lecker klingendes rezept und tolle bilder..
    und ausgerechnet jetzt,wo wir gerade diät machen.
    hach...die sehen so schön fluffig aus.köstlich... :)
    lg christina

    AntwortenLöschen
  3. Ui, die müssen mal schnell auf meine Nachkochliste für Sonntag ! Bei uns wird Mohn heiß und innig geliebt (mal von Pfannkuchen ganz zu schweigen). Geniale Kombi, danke :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht wirklich sehr lecker aus.
    Als Fan von Mohn und Zwetschgen MUSS ich das Rezept unbedingt nachmachen!
    Danke für diese Inspiration!

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich das mal wüßte, was ich damit mache...???!!! Aber ich konnte es doch nicht stehenlassen! Verkaufen? Basteln? Verwenden? Sachen einpacken?...Vielleicht ein Hannoveraner Kunstprojekt...von Blumenladen zu Blumenladen die Straße damit auslegen...Ich weiß es nicht...
    Herzliche Grüße Corana

    AntwortenLöschen
  6. Köstlich sieht es wieder aus...tolle Fotos, bekomme ich gleich Appetit!
    Danke auch für deinen Eintrag! Und dir natürlich auch noch ein super neues Jahr...
    Herzlichst
    Romy

    AntwortenLöschen
  7. Oh so einen Mohnpfannkuchen muss ich mal probieren! Lecker lecker! Stoffbestellung ging natürlich im großen Rahmen ab :) Was bleibt einem als Suchti schon für eine Wahl..

    AntwortenLöschen
  8. Wie lange muss der Mohn denn in der Buttermilch quellen? Ich bin Mohnunerfahren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Du gemahlen Mohn nimmst, dann nicht so lang vielleicht 5 Minuten. Bei ganzem Mohn sind so ca. 15 Minuten besser, aber wenn nicht wirds halt nur ein bißchen knackiger!

      Löschen
  9. ganz fein und unbedingt gemerkt:) lg, nikki

    AntwortenLöschen