Donnerstag, 25. Juli 2013

Eile mit Weile


Es geht voran mit der geplanten Krabbeldecke, aber nur ganz langsam bei dieser Hitze. Muss ja auch, das Baby der Freundin wird schon für September erwartet. Außerdem habe ich heute mal wieder ein paar schöne Stöffchen ergattern können (darüber bald mehr). Da heißt es Platz schaffen in der Stoffkommode.


Das Heidi-Kissen vom Flohmarkt wurde aufgetrennt und in möglichst viele Quadrate geschnitten, schön altmodisch mit Schablone aufgemalt und mit der Schere ausgeschnitten. Nichts Rollschneider o.ä., solche High-Tech-Geräte hab ich hier nicht.


Noch nie hatte ich das Bedürfnis von meinen Abfallresten (die selbst ich in den Müll werfe) ein Foto zu machen, aber hier konnte ich nicht widerstehen. Ich hab noch jede Menge vor, viele Quadrate sind noch zu schneiden...

Kommt gut ins Wochenende (ja ich weiß es ist erst Donnerstag aber wünschen kann man es ja schonmal)

Steph

Kommentare:

  1. Oh, das wird sicher wunderwunderschönst :-)! Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt hab ich hier gerade aus versehen deinen Kommentar gelöscht liebe Sabine, tut mir leid war ein Versehen.

    AntwortenLöschen
  3. Die Decke wird bestimmt toll! Und der Heidi-Stoff ist einfach der Knaller! Bei uns herrscht gerade Müßiggang vom feinsten :-) Danke auch für das Foto! habe mich sehr gefreut!

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende!
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. the Heidi fabric is beautiful! can't wait to see the baby blanket! have a nice weekend! x

    AntwortenLöschen
  5. Oh diese HeidiBettwäsche hatte ich. Irgendwann beim spielen in der Bettdecke (Feen im Dunkelwald oder sowas ähnliches mit meinen zwei Cousinen) haben wir das gute Stück dann zerissen. Ich bekam Anschiss und war traurig. tja, so kanns gehen.

    beste Grüße,

    Freulein Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Ist das süß, ich habe Heidi als Kind geliebt...
    Und nun werde ich selber Oma.
    Wie doch die Zeit vergeht...

    Lieben Gruß, Michaela

    AntwortenLöschen