Mittwoch, 24. April 2013

Ausnahmsweise.


Das wird mit Sicherheit nicht zur Regel, aber ich will unbedingt eine Neuentdeckung von mir vorstellen. Meine zwei neuen Lieblingsjogurtsorten: Rosen- und Holunderblüte
(Nur damit das klar ist ich werde nicht von Andechser Natur gesponsert.)

Nun zum Geschmack, Rosenblüte schmeckt etwas süßer und natürlich nach Rose, im Holunderblütenjogurt sind viele kleine Blüten drin und er ist im ganzen etwas säuerlich/blumig. Ich könnte mir daraus auch gut eine Jogurttorte mit Erdbeeren vorstellen, sobald es Felderdbeeren gibt werde ich das mal testen.

Habt Ihr die schon probiert? Oder seid Ihr neugierig geworden?

Sonnige Grüße

Steph

Kommentare:

  1. Ui. Den habe ich noch nie gesehen. Grad den Joghurt mit Holunderbluete stelle ich mir sehr lecker vor. Andererseits - meinst Du, den koennte man sich selbst aus Joghurt und Sirup zurechtruehren?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Persis,
      ich denke schon. Und für den authentischen Touch noch ein paar Blüten reinstreuen. Oder mit Minze und Limettensaft á la Hugo. Schönen sonnigen Tag noch!

      Löschen
    2. Ooh, selbstgemachter Hugo-Joghurt klingt super :o) Aber trotzdem werde ich mal nach dem Joghurt von Demeter Ausschau halten.

      Löschen
  2. Ich kenne den Holdunderblüten Joghurt aus meinem Kinderlädchen.
    Die Kinder mochten ihn nicht so sehr, aber ich finde den ganz lecker.

    Supi Tag Dir!

    AntwortenLöschen