Donnerstag, 14. Juli 2016

Plastikfreier Donnerstag

So, die Arbeitswoche ist geschafft, morgen bau ich Überstunden ab. Heute habe ich schon ein paar Nachteile meiner plastikfreien Woche erlebt ein Kollege hat heute vom "goldenen M" was mitgebracht, ich musste/wollte/habe dankend abglehnt. Ist jetzt eh nicht mein Lieblingsessen, aber ab und an und Gruppenzwang und so ;-)


Beim Einkaufen war ich heute auch noch spartanisch unterwegs, regionale Bio-Eier und Milchprodukte in Pfandflaschen. Obwohl da die Auswahl selbst im Bio-Supermarkt sehr gering ist. Sahne, Joghurt, Sauermilch und Milch - ja aber nur in 3,8% Fett.

Die "Zahnpasta" war leer, da habe ich schnell neue angerührt aus Kokosöl, Natron und Pfefferminzöl. Zum Abendessen gabs heute süßen Griesbrei mit säuerlichen Pfirsich. Der Rest vom Brei wartet dann morgen auf mich.

Auf gehts ins vorgezogene Wochenende!

Liebe Grüße,
Steph

Kommentare:

  1. Ich wünsche Dir einen ganz tollen freien Freitag und ein sonniges Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu! Ich ziehe meinen Hut... wir haben ja diesen Unverpackt-Laden in X-Berg stehen, war aber leider noch nicht da. Es gibt gute und schlechte Momente bei uns, der Wochenmarkteinkauf ist problemlos, der Grosseinkauf fabriziert unfassbar viel Müll, da hilft es auch nicht, wenn ich 10 Stoffbeutel am Start habe. Aber so gaaaaanz langsam bessern auch wir uns.
    Geniesse den Freitag und hab ein gutes WE!

    AntwortenLöschen